Liebe Teilnehmer und Interessenten der FondsRechtKonferenz!

Gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere für den 2. Dezember vorbereitete Konferenz aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung ausschließlich als Web-Konferenz durchgeführt wird.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Anja Strumpf
12.11.2020

Expertentreffpunkt

FondsRechtKonferenz

Die Jahreskonferenz für institutionelle
Immobilien- und Fondsrecht-Themen

Die FondsRechtKonferenz wurde 2019 als neue Jahreskonferenz für institutionelle Immobilien- und Fondsrecht-Themen eingerichtet. Sie ermöglicht einen aktiven Austausch zwischen Fondsinitiatoren, Anlegern und Rechtsexperten. Deutschlands Top-Juristen und Praktiker der Immobilienfondswirtschaft präsentieren aktuelle rechtliche und steuerliche Themen institutioneller Immobilienfonds. In diesem Rahmen werden neuste Entwicklungen in der Gesetzgebung, momentane Trends bei der Einrichtung von Fonds sowie Lösungsansätze für optimale Immobilieninvestitionen und -transaktionen vorgestellt.

Filmbeiträge

Stimmen der Teilnehmer

Exzellente Veranstaltung vor allem für Anlegervertreter, die keine Rechtsanwälte sind und keinen Zugriff auf rechtliche Informationen haben.

Kristina Chorna, Co-Head Real Estate / Head Infrastructure, HQ Trust GmbH

FondsRechtKonferenz 2020

Programm 2.12.2020

Begrüßung

09:15 - 09:30

Block 1: Vorträge zur Investmentvehikeln

Deutsche und internationale Investmentvehikel inklusive fairer Haftungsregelungen im Vergleich

09:30 - 10:45

Block 2: Experteninformationen zu Fondsauflegungen

Aspekte erfolgreicher Fondsstrukturen inklusive Share-Deals und Vertriebsprozessen

11:20 - 13:00

Block 3: Fachvorträge zum Immobilienankauf

Grundsätze zum institutionellen Grundstücksankauf mit Renditeoptimierungen

14:00 - 14:50

Block 4: Erfolgreiches Investieren mit Fondsstrukturen

Informationen zu Änderungen bei Solvency II und Rechtsstukturen für institutionelle Investments

15:15 - 16:10

Zusammenfassung und Ende der Web-Konferenz

16:10 - 16:30

Sponsoren 2020

ARNECKE SIBETH DABELSTEIN. Die Wirt­schafts­kanz­lei mit 12 Kompetenzbereichen. Der Bereich Real Estate mit 60 Fachleuten bildet eines der größten Ex­per­tenteams deutschlandweit. Unsere Anwälte und Steuerberater begleiten aktiv und strukturiert alle Beteiligten an der Wertschöpfungskette einer Im­mo­bi­lie, entlang des gesamten Lebenszyklus. Die Be­gei­ste­rung für Immobilien und Projekte ist unser Antrieb.

Clifford Chance ist eine internationale Anwaltskanzlei mit weltweit rund 6.000 Mitarbeitern in 21 Ländern, davon rund 300 Anwälte in Frankfurt am Main, Mün­chen und Düsseldorf, die auf zahlreichen Gebieten des Wirtschafts-, Finanz- und Steuerrechts beraten. Clifford Chance zählt zu den Marktführern der rechtlichen und steuerlichen Beratung im Bereich Asset Management und Investmentfonds.

Dechert LLP ist eine führende, global tätige An­walts­kanzlei mit mehr als 1000 Anwältinnen und Anwälten an 26 Standorten. Dechert ist weltweit die einzige Kanz­lei mit einer Beratungspraxis im Fondsbereich, die sich auf die wichtigsten Fondszentren in Europa – London, Luxemburg, Frankfurt/München, Dublin und Paris – wie auch in den USA, in Asien und dem Mitt­le­ren Osten erstreckt, mit global über 200 Anwälten.

Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Trans­ak­tions­be­ratung und Managementberatung. In Deutschland gibt es ca. 400 Immobilienberater, die mit im­mo­bi­lien­spe­zi­fi­schen Branchenwissen maßgeschneiderte Lösungskonzepte entwickeln, wenn es um das Ent­wickeln, Bauen, Kaufen, Verkaufen und Managen von Immobilien geht.

GSK Stockmann ist eine führende unabhängige eu­ro­pä­ische Wirtschaftskanzlei für Konzerne, mit­tel­stän­di­sche Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und in­ter­na­tio­na­le Investoren. Wenn es um Immobilien und Fi­nanz­dienst­leistungen geht, zählt GSK Stockmann zu den ersten Adressen. Daneben verfügen wir über he­raus­ra­gen­de Expertise in den Sektoren Fonds, Ka­pi­tal­märk­te, Öffentlicher Sektor, Mobility, Energiewirtschaft und Healthcare.

Herbert Smith Freehills ist eine der führenden Wirt­schaftskanzleien weltweit und mit 26 Büros im asiatisch-pazifischen Raum, EMEA und Nordamerika vertreten. Aus den deutschen Büros in Frankfurt und Düsseldorf beraten wir Mandanten in den Bereichen M&A/Gesellschaftsrecht, Prozessführung / Schieds­ver­fah­ren, Bank- und Finanzrecht, Immobilienrecht, Ar­beits­recht, Kartellrecht, Steuerrecht, Compliance und bei internen Untersuchungen.

INDUSTRIA WOHNEN ist seit über 65 Jahren als Wohnungsunternehmen und Immobilienmanager tätig. Wir erschließen privaten und institutionellen Anlegern wohnwirtschaftliche Investitionen an wirt­schafts­starken Standorten in ganz Deutschland.  Aktuell be­treu­en unsere Mitarbeiter mehr als 16.500 Woh­nungen. Als Tochtergesellschaft der Degussa Bank realisieren wir unsere Investitionen gemeinsam mit dem Verbund der M.M.Warburg.

Institutional Investment Partners (2IP) ist als Ka­pi­tal­ver­waltungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt und Luxemburg auf die Auflage, Administration und Ana­ly­se von Immobilienfonds für institutionelle Anleger spezialisiert. 2IP ist Teil der Institutional Investment Group (2IG), einem mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 27 Mrd. Euro führenden Administrator von Immobilienfonds in Deutschland.

King & Spalding LLP, eine der führenden internationalen Wirtschaftskanzleien, berät in Deutschland mit kom­promiss­lo­sem Branchenfokus in den Bereichen In­vest­ment­fonds und Immobilienkapitalmarkt - in sämtlichen für diese relevanten Rechtsgebieten, insbesondere im Aufsichtsrecht, Immobilienwirtschaftsrecht, Fi­nan­zie­rungsrecht, Gesellschaftsrecht, Prozessrecht und Steuerrecht sowie bei Restrukturierungen.

Linklaters LLP ist eine national wie global führende Anwaltssozietät mit 30 Büros in 20 Ländern. Mehr als 2.800 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte beraten weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute zu komplexen Fragen im Wirtschafts-, Bank- und Steu­er­recht. Mit innovativen, multidisziplinären und bran­chen­spe­zifischen Lösungen unterstützt Linklaters ihre Mandanten dabei, ihre Strategien jederzeit und an jedem Ort zu verwirklichen.

PwC bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung. Mehr als 276.000 Mitarbeiter in 157 Ländern entwickeln in unserem internationalen Netzwerk mit ihren Ideen, ihrer Er­fah­rung und ihrer Expertise neue Perspektiven und praxisnahe Lösungen. In Deutschland erzielt PwC an 21 Standorten mit fast 12.000 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 2,3 Mrd. Euro.

Referenten

Referenten 2020

Henning Aufderhaar, LL.M.

Counsel
King & Spalding LLP

Henning Aufderhaar (LL.M., Rechtsanwalt) ist seit mehr als 12 Jahren im Immobilienwirtschaftsrecht tätig und auf nationale und grenzüberschreitende Immobilientransaktionen in allen Asset-Klassen spezialisiert (Single Asset, Portfolio, Asset und Share Deals). Daneben berät er regelmäßig in allen Bereichen des Mietrechts und der mietvertraglichen Gestaltung sowie bei Asset- und Property Management-Verträgen.

Jürgen Bauderer

Partner, RHC Tax Leader für GSA
Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Jürgen Bauderer, StB, Dipl.-Kfm. (Univ. Bayreuth) leitet bei EY die Bereiche Real Estate, Hospitality & Construction (RHC) Tax sowie Immobilienfonds-Services für GSA. Er hat sich auf die Strukturierung von Immobilienfonds und (cross-border) Immobilieninvestments sowie die Beratung von Immobilientransaktionen spezialisiert.

Arne Bolch

National Partner
Dechert LLP

Arne Bolchs Tätigkeitsgebiet liegt in der Gestaltung von OGAW sowie AIF. Er berät hierbei Initiatoren und -investoren von AIF zu allen gängigen Assetklassen, wie Private Equity, Venture Capital Private Debt und insbesondere Immobilien. Ferner begleitet er seine Mandanten zu Fragen des luxemburgischen Investment- und Gesellschaftsrechts sowie zu fondsgebundenen M&A Transaktionen.

Dirk Hasselbring

Vorstand
GEG German Estate Group AG

Dirk Hasselbring hat über 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen in der deutschen und internationalen Immobilien- und Fondsbranche. Seit 2017 ist er im Fondsgeschäft der DIC-Gruppe und seit September 2019 als Vorstand im Bereich institutionelles Fondsmanagement der GEG German Estate Group AG tätig. Davor war er u.a. bei Hamburg Trust REIM, GPT Group, Cornerstone sowie der Deutsche Euroshop AG tätig.

Robert Kramer

Rechtsanwalt
GSK STOCKMANN Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB

Robert Kramer ist Rechtsanwalt im Bereich Banking und Investmentrecht und seit 2011 Partner bei GSK Stockmann. Er berät bereits seit 2002 Mandanten im Umfeld geschlossener Fonds, insbesondere bei der Strukturierung und Prospektierung von geschlossenen Publikums- und Spezial-AIF. Neben dem Investmentrecht zählen das Bankaufsichtsrecht und der Bereich der Projekt- und Mezzanine-Finanzierung zu seinen Schwerpunktthemen.

Alexander Lehnen

Partner
ARNECKE SIBETH DABELSTEIN

Alexander Lehnen ist auf die steuerliche Strukturierung von Immobilieninvestitionen sowie die steuerliche und aufsichtsrechtliche Fondsstrukturierung spezialisiert. Tax Due Diligence bzw. Transaktionsberatung gehören genauso zu seinem Spezialgebiet wie die umfassende steuerliche Beratung von nationalen und internationalen Immobilieninvestoren. Er ist Partner bei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN.

Mario Leißner

Managing Partner (Germany)
King & Spalding LLP

Mario Leißner ist deutscher Managing Partner der internationalen Rechtsanwaltssozietät King & Spalding. Seit 23 Jahren berät er die Fondsindustrie im Aufsichtsrecht, bei der Strukturierung und bei Transaktionen. Zu seinen Mandanten zählen fast sämtliche deutschen KVGen sowie Asset Manager, institutionelle Investoren und Verwahrstellen. In Rankings wird er als „Leader“ in den Bereichen Investmentfonds und Immobilien geführt.

Tobias Moroni

Managing Director
Institutional Investment Partners

Tobias Moroni (RA) ist Managing Director der Institutional Investment Partners in der Investoren- und Manager-Betreuung. Zuvor war er für Hauck & Aufhäuser im Asset-Servicing tätig, zuletzt für dieses verantwortlich als Mitglied des erweiterten Vorstands. Seine Laufbahn begann er bei Sal. Oppenheim im Depotbankgeschäft. Er ist Co-Autor eines KAGB-Kommentars und veröffentlicht im Investmentrecht.

Ralph Petersdorff

Leiter Sales & Relationship Management Real Assets
HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH

Ralph Petersdorff leitet bei HANSAINVEST das Sales & Relationship Management für den Real Asset Bereich und zeichnet hier für die Fondsauflage, Immobilientransaktionen, Finanzierung und Bewertung verantwortlich. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem europäischen Immobilienmarkt, davon mehr als 20 Jahre bei der HANSAINVEST und betreut mit seinen Teams ein Fondsvolumen von mehr als EUR 12 Mrd.

Iris Schöberl

Managing Director Germany & Head of Institutional Clients
BMO Real Estate Partners GmbH & Co. KG

2000 gründete Frau Schöberl die Vor-Gesellschaft REIT Asset Management, welche 2008 mit F&C verschmolzen und 2014 von der Bank of Montreal erworben wurde. Frau Schöberl blickt auf eine über 35-jährige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft zurück. Sie ist ECE Beiratsmitglied, Vorsitzende des ZIA Ausschusses „Handel“, Sprecherin des Regionalvorstands Süd sowie Gründungsmitglied des Vereins „Frauen in der Immobilienwirtschaft“.

Marco Simonis

Partner
Clifford Chance

Marco Simonis, LL.M. ist Rechtsanwalt und Steuerberater und seit Februar 2002 im Frankfurter Büro von Clifford Chance tätig, seit 2008 als Partner. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Strukturierung und Aufsetzung von offenen und geschlossenen Investmentfonds für institutionelle Anleger, sowie die steuerliche und aufsichtsrechtliche Beratung im Zusammenhang mit Kapitalanlageprodukten.

Uwe Stoschek

Partner, Global Real Estate Tax Leader
PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Uwe Stoschek ist seit 1994 bei PwC und seit 2000 Partner. Er ist PwC's Global Real Estate Tax Leader und hatte 5 Jahre lang die Position des Real Estate Industry Leader EMEA inne. Er war bis 2012 Mitglied des Steuerausschusses des INREV. Darüber hinaus war er von 2013 bis 2017 Mitglied der Consultative Working Group (CWG) des Investment Management Standing Committee (IMSC) der Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA).

Oliver Strumpf

Initiator der FondsRechtKonferenz und
Managing Partner der HEICO Investment Management GmbH

Oliver Strumpf studierte Wirtschaftsinformatik und Immobilienökonomie an der European Business School. Neben Start-ups sammelte er Berufserfahrungen bei internationalen Fonds- und Beratungsunternehmen. Seit 2002 initiiert er verschiedene Plattformen und Eventformate im institutionellen Immobilienbereich. Zur HEICO Group kam er 2015 und hat im Frühjahr 2018 die Geschäftsführung für den Investmentbereich übernommen.

Markus Wollenhaupt

Partner
Linklaters LLP

Markus Wollenhaupt ist Partner im Bereich Investmentfonds und Co-Head des internationalen Real Estate-Sektors. Er ist spezialisiert auf die Strukturierung und Auflegung von Investmentfonds und anderer Anlageprodukte im In- und Ausland. Er berät Fondsmanager und institutionelle Investoren bei Immobilien-, Debt-, Infrastruktur-, Erneuerbare Energien- und Private Equity-Fonds sowie bei Immobilien- und M&A-Transaktionen.

Dr. Sven Wortberg

Partner
Herbert Smith Freehills LLP

Dr. Sven Wortberg berät Mandanten bei Immobilientransaktionen hinsichtlich sämtlicher Assetklassen einschließlich Strukturierungs- und Regulierungsfragen. Zu seinen Mandanten zählen unter anderem Projektentwickler, offene und geschlossene Immobilienfonds sowie sonstige institutionelle Investoren. Er wird in führenden nationalen und internationalen Publikationen für den Bereich Real Estate empfohlen.

Jörn Zurmühlen

Vorstand
Real Exchange AG

Jörn Zurmühlen ist Vorstand Real Exchange AG, einem Finanzdienstleistungsunternehmen, das auf die Vermittlung von Immobilien Spezial AIF im Sekundärmarkt spezialisiert ist. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Immobilienmanagement, davon 10 Jahre bei Versicherungen. Seine Expertise liegt in der Optimierung von gewerblichen und wohnwirtschaftlichen Portfolien in unterschiedlichen Anlagerisikoklassen und im Transaktionsmanagement.

Alle ansehen Ansicht reduzieren

Anmeldung

Anmeldung zur FondsRechtKonferenz

Die Konferenzsprache ist Deutsch. Die Teilnahmegebühr für die Übertragung als LiveStream beträgt 300 Euro zzgl. USt. Die ersten 80 Anmelder mit persönlichen Anmelde-Codes können kostenfrei teilnehmen. Hinweis: Vertreter institutioneller Anlegerunternehmen nehmen grundsätzlich kostenfrei teil.

Zur Anmeldung

Filmbeitrag

FondsRechtKonferenz 2019

Galerie

Impressionen der Immobilien-FondsRechtKonferenz 2019

Event Managerin

Kontakt

Stephane Pecenka

Strumpf Eventmanagement
Kiefernweg 10
65527 Niedernhausen

Hotline: +49 6127 999363 23
E-Mail: stephane.pecenka(at)strumpf-em.de