Durch den Digitalisierungsfortschritt wächst die Datenmenge exponentiell: Das Internationale Büro für Maß und Gewicht führt zwei neue Maßeinheiten für Daten ein: Ronnabyte und Quettabyte.

Der technologische Wandel verleiht Infrastrukturprojekten eine ganz neue Dynamik und lässt den Investitionsbedarf in die Höhe schnellen.

Life Sciences und Tech - Immobilien, die zur Forschung und Entwicklung genutzt werden. Ein Segment, das sich in den vergangenen Jahren in den Portfolios institutioneller Investoren etabliert hat.

Die steigenden Nachhaltigkeitsanforderungen, das herausfordernde aktuelle Marktumfeld und der Fachkräftemangel zwingen Unternehmen der Immobilienbranche zum Kurswechsel.

Sind wir nicht in der Lage, unsere Bestandsgebäude zu digitalisieren? In Deutschland gibt es rund 21 Millionen Gebäude, weit über 90 % sind analog. Und das im digitalen Zeitalter. Woran liegt das?

Zukunftsforschern und Tech-Jüngern zufolge bewegen wir uns mit einer hohen Geschwindigkeit auf das Zeit­alter des Metaversums zu: Vernetzte und dauerhafte virtuelle Realitäten.

Der kurze, aber allseits bekannte Ausspruch „Eigentum verpflichtet“ lässt nur schwer erahnen, welch umfassende Informationen und Aktivitäten rund um eine Immobilie regelmäßig zu leisten sind.

Ob Pensionsfonds, Stiftungen, Staatsfonds oder Versicherer – Asset Owner verfolgen ein gemein­sames Ziel: Stabilität.

Digitalisierung in der Hotellerie - viele Anbieter mit vielen Einzellösungen. Die entstandenen digitalen Inseln müssen mühsam bedient und gepflegt werden, was viel qualifizierte Arbeitskraft bindet.

Die Erfassung ESG-relevanter Informationen im Transaktionsprozess nimmt eine große Rolle ein. Für die Informationsökonomie wurde noch kein Marktstandard erfasst, welcher es aber zu etablieren gilt.

Die ESG-Toolbox von Drees & Sommer macht das ESG-Management und -Reporting übersichtlich, sichert das Wissen und ermöglicht so, eine datenbasierte Strategie für diese wichtigen Bereiche aufzubauen.

Investoren und Unternehmen erschließen neue Märkte und Geschäftspartner – fast schon folgerichtig werden länderübergreifende Transaktionen, sogenannte Cross Border­-Transaktionen, immer relevanter.

Nur in einer idealen Welt existieren branchen­weite Datenstandards, die Transaktionen und das ­Asset Management von Immobilien nach demsel­ben ­Schema ermöglichen.

Im Gegensatz zu damals werden heute zunehmend DD-Prozesse auf digitale Vernetzung, inhaltliche Datenverarbeitung, Einsatz von künstlicher Intelligenz und 24/7-Verfügbarkeit ausgelegt.

Der Science & Technology Real Estate-Sektor bildet eine neue Anlageklasse, die es uns ermöglicht, Kapital in jene Industrien zu allokieren, die unsere Zukunft definieren.

The digital transformation of global economies and supply chains are driving economic demand in the logistics sector. E-commerce sales are forecast to grow at an 18% CAGR over the next five years.

Die leerstehenden Einzelhandelsflächen in 1a-Lagen gewinnen deutlich an Attraktivität. Warum? Durch den aufstrebenden Quick-Commerce müssen die Last-Mile-Logistiker näher an den Kunden heranrücken.

Ein Megatrend: Die digitale Transformation steigert die Nachfrage nach Speicherkapazitäten für Daten und erhöht den Bedarf an Daten- und Rechenzentren und den damit geeigneten Immobilien.

Auch im LEH: Das fortschreitende Online-Shopping macht es notwendig, dass Händler deutlich mehr für die Kunden ein „Einkaufserlebnis“ schaffen, das diese dazu bringt, stationär einzukaufen.

Die fortschreitende Digitalisierung und damit auf die Nachfrage nach Datacenter-Kapazitäten. Wie geeignet sind diese als Investmentobjekt? Und können sie ESG-Kriterien entsprechen?

Die neuen Kryptofondsanteile!? Mit dem Gesetz über elektronische Wertpapiere (eWpG) wurde es bereits ermöglicht, Inhaberschuldverschreibungen als elektronisches Wertpapier zu begeben.

Konfrontation mit einer revolutionären Entwicklung in der Finanzwelt - die Tokenisierung von Vermögenswerten. Studien besagen, dass bis 2029 etwa 10 Prozent des globalen BIP tokenisiert sein werden.

Das klassische Bürosegment scheint auch in der Krise mit einem blauen Auge davon zu kommen und bleibt ein attraktives Investment, wenn sie den veränderten Anforderungen angepasst werden.

Björn C. Rieger von HEICO Property Partners GmbH zieht Parallelen zu den digitalen Anforderungen im Investoren-Reporting und dem aktuellen Thema ESG-Standards. Ein Deja Vu?

In Zeiten der Pandemie müssen Daten zu jeder Zeit, überall verfügbar und sicher sein. Das lief nicht allerorts reibungslos.

Die digitale Transformation - unabdingbar für ein erfolgreiches, operatives Immobilienmanagement sowie von intelligenten Analysen, Transparenz und Qualität innerhalb der Immobilienwirtschaft.

PropTech Germany 2020-Studie: Entwicklung der Geschäftsmodelle von PropTech-Unternehmen sowie der Hürden dabei. Spannende Ergebnisse auch für die etablierte Immobilienwirtschaft.